Persönliche Beratung: 00 49 (0) 7 61 / 2 17 20 84 Di-Fr 11-19 Uhr Sa 10-18 Uhr | kostenloser Versand innerhalb von Deutschland ab 150 Euro
Menü schließen
Topseller von Chat Sauvage; Geisenheim
Assmannshausen Pinot Noir Assmannshausen Pinot Noir
Inhalt 0.75 Liter (37,33 € * / 1 Liter)
28,00 € *
Chardonnay Rheingau Chardonnay Rheingau
Inhalt 0.75 Liter (22,67 € * / 1 Liter)
17,00 € *
Pinot Noir Assmannshausen ORTSWEIN trocken Pinot Noir Assmannshausen ORTSWEIN trocken
Inhalt 0.75 Liter (37,33 € * / 1 Liter)
28,00 € *
Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder trocken Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder trocken
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder trocken Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder trocken
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
Lorcher Schlossberg Spätburgunder trocken Lorcher Schlossberg Spätburgunder trocken
Inhalt 0.75 Liter (200,00 € * / 1 Liter)
150,00 € *
Lorch Schlossberg Pinot Noir Lorch Schlossberg Pinot Noir
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
Rüdesheim Drachenstein Pinot Noir Rüdesheim Drachenstein Pinot Noir
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *

Produkte von Chat Sauvage; Geisenheim

Chat Sauvage; Geisenheim

Weingut Chat Sauvage

Stilvolle Burgunder Weine aus dem Rheingau

Chat Sauvage ist die Geschichte eines Weinliebhabers mit Visionen. Günter Schulz hat sich im Rheingau einen lang gehegten Traum erfüllt. Der Hamburger Bauunternehmer erschuf im Rheingau eine kleine Sensation. Mit Chat Sauvage, der wilden Katze, revolutionierte er die Rheingauer Vielfalt um spektakuläre Burgunder Weine auf höchstem Niveau.Chat Sauvage Weingut

Frischer Wind und der teuerste Wein der Welt

Lange Zeit galt das Rheingau als Hochburg des deutschen Rieslings. Einst stand der Rheingauer Riesling als Synonym für den teuersten Wein der Welt. In dieser Bastion, der klassischen deutschen Weinbautradition setzt Chat Sauvage völlig neue Akzente. Als einziger Betrieb im Rheingau ohne große Riesling Produktion verschrieb sich das Weingut ganz den typischen Rebsorten aus dem Burgund. Hier werden auf gerade einmal 8 Hektar Land sagenhaft feingliedrige Pinot Noirs erzeugt die mit dem deutschen Spätburgunder nicht mehr viel gemein haben. Mineralisch anmutende, seidige Pinot Noirs mit samtiger Struktur und betörenden Beerennoten sind das Markenzeichen des jungen Weinguts nahe Geisenheim.

Handlese und legendäre Weinberge

Günter Schulz hat sich durch den Erlös seiner privaten Weinsammlung bereits im Jahr 2000, noch vor der Eröffnung seines Weinguts, einige der besten Lagen des Rheingaus gesichert. So reifen nun auf dem legendären Assmannshäuser Höllenberg die spektakulärsten Pinot Noirs des Rheingaus heran. Die Bodenstruktur aus Schiefer, Löss und Taunusquarzit sorgt für eine besonders vielschichtige Mineralität die Weine mit einzigartiger Finesse hervorbringt. Die umweltschonende Bewirtschaftung der Lagen und eine bewusste Ertragsreduzierung durch die Halbierung der Trauben lassen die Weinlese zur intensiven Handarbeit werden. Chat Sauvage setzt auf Klasse statt auf Masse.

Chat Sauvage und das Vorbild Burgund

Die Rotweine reifen in französischer Eiche heran und werden ohne Filtration abgefüllt. Hier bekommt der Wein noch die Zeit die er braucht, um Trübstoffe natürlich freizusetzen. Dabei gehört der Pinot Noir nicht nur zu den ältesten Rebsorten der Welt, er gehört sicherlich auch zu den kompliziertesten Rebsorten im Anbau. Pinot Noir reift früh aus und bevorzugt ein kühles Klima. Mit seiner dünnen Haut reagiert er stark auf Klimaschwankungen und bedarf viel Umsicht und Pflege. Beheimatet ist der Pinot Noir ursprünglich an der Côtes de Nuits im französischen Burgund. Sagenhaft kostspielige Erzeugnisse kommen aus dieser Region. Neben dem Pinot Noir erzeugt Chat Sauvage hauptsächlich Chardonnay, der im Rheingau mit seinem komplexen, fassvergorenen und körperreichen Stil an die großen Weine aus dem Burgund erinnert.

Der Newcomer Chat Sauvage

Chat Sauvage ist der vielversprechende Newcomer des Rheingaus. Das Weingut bricht alte Traditionen auf und steht für den Terroir Gedanken inmitten klassischer Abfüllungen. Die moderne Architektur der Vinothek lädt ein neues, vinophiles Publikum zum Rotwein Genuss in das Rheingau ein. Winzerin und Kellermeisterin Verena Schöttle verinnerlichte diesen Gedanken und zeigt, was der bewusste Verzicht auf einen großen Technikeinsatz in der Kellerei bewirken kann. Schöttle setzt klassische Herstellungsweisen aus dem Burgund um und sorgt mit ihrer Leidenschaft für den Wein für die besten Pinot Noirs der Region.

Erwachsene Weine und französische Lebenskunst

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von den einzigartigen Burgunder Weinen aus dem Rheingau. Chat Sauvage wird Sie überraschen und Ihnen erwachsene Weine mit samtiger Struktur präsentieren. Genießen Sie ein Stück französischer Lebenskunst aus dem Rheingau.

Franken

Weinwelt zwischen Bocksbeutel, Muschelkalk und Hochkultur

Im beschaulichen Franken, zwischen Bamberg und Aschaffenburg, hat sich im Laufe der Jahrhunderte eine faszinierende Weinkultur entwickelt. Unweit der Barockstadt Würzburg werden auf 6000 Hektar Land charakterstarke Weine von Weltklasse erzeugt. Hier erleben Sie futuristische Vinotheken neben geschichtsträchtigen Schlössern. Die ältesten Weingüter Deutschlands und die bodenständigsten Winzer des Landes. Geprägt ist die fränkische Weinkultur von traditionsreichen Weingütern, dem einzigartigen Bocksbeutel und einem mutigen Sprung in die Moderne.

Die besten Lagen und ein klarer Qualitätsanspruch

Zentrum des Weinbaus ist das Maindreieck um die Stadt Würzburg herum. Der Steigerwald im Osten und das Mainviereck im Westen runden das Bild ab. Toplagen und Grosse Gewächse finden in Franken ebenso ihre Heimat, wie die soliden Orts- und Gutsweine der vielen Winzer aus der Region. Rudolf Fürst bewirtschaftet hier gemeinsam mit seinen Söhnen das vielfach prämierte Weingut Fürst. Berühmte Weinkritiker aus der ganzen Welt loben die vielschichtigen Spätburgunder des Centgrafenbergs, eine der Toplagen in Franken. Rudolf Fürst gibt sich bodenständig. Als VDP Mitglied verschrieb er sich höchsten Qualitätsansprüchen, gehört aber ebenso dem deutlich kleineren fränkischen TRIAS an. Einer Organisation aus fünf Weingütern die das gemeinsame Ziel verfolgen, große und klar strukturierte Weine zu kreieren die ihre fränkische Herkunft unverwechselbar widerspiegeln.

Reintönig, trocken und wunderschön – Silvaner, der Underdog unter den Weinen

Franken produziert zu 80% Weißwein, allen voran der Silvaner – noch immer der Underdog unter den deutschen Weinen. Sein puristischer Stil, mit nobler Eleganz und seinem fränkisch trockenen Charakter sind bezeichnend für die einzigartige Bodenqualität der Region. Wer je einen fränkischen Silvaner genossen hat, wird ihn nicht mehr vergessen. „Fränkisch trocken“ schreibt der örtliche Winzer immer dann auf die Flasche, wenn der Restzuckergehalt maximal 4 Gramm pro Liter nicht übersteigt. Das deutsche Weinrecht gibt bis zu 9 Gramm Restzuckergehalt für die Bezeichnung „trocken“ vor. Neben dem Silvaner wird hauptsächlich Müller-Thurgau angebaut. Zudem erfreut sich Franken einer kleinen, aber feinen Produktion von erlesenem Spätburgunder, der seit einigen Jahren weit über die Landesgrenzen hinaus für viel Furore gesorgt hat.

Terroir und Bocksbeutel

Das raue Klima im Tal des Mains ist perfekt geeignet für robuste Rebsorten. Franken verfügt nicht nur über Buntsandstein, Löss und Keuper, sondern auch über hervorragenden Muschelkalk der den Boden schnell erwärmt und diese Wärme nur langsam wieder abgibt. Blumige Weine werden hier ersetzt durch stoffige und charakterstarke Abfüllungen mit Kraft, Eleganz und dichtem Körper. Bereits im Jahr 1728 beschlossen die Räte der Stadt Würzburg die besten Weine in den Bocksbeutel füllen zu lassen. Damit wollte man sie vor Fälschungen und Handelsmissbrauch schützen. In seiner kantigeren Neuauflage hat der Bocksbeutel PS im Jahr 2018 den iF Design Award erhalten, eine Auszeichnung für besonders innovatives Design. Die traditionelle Flasche steht gleichermaßen als Markenzeichen und als Synonym für den fränkischen Wein. Sie hat durch das überarbeitete Design den Sprung in die Moderne geschafft.

Stilvoll genießen mit fränkischen Weinen

Es ist das permanente Zusammenspiel von alten Traditionen, einem außerordentlichen Know-How und dem Mut zur Innovation, der die Weinregion Franken seit Jahrhunderten prägt. Entdecken Sie die fränkischen Weine in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit und erleben Sie noch heute das stilvolle Hochgefühl bei dem Genuss eines fränkischen Weines.

Das Weingut Chat Sauvage bewirtschaftet 9 Hektar Rebflächen. Kultiviert werden 70% Spätburgunder und 30% Chardonnay. Zu den besten Weinbergen gehören Johannisberger Hölle, Assmannshäuser Höllenberg, Lorcher Kapellenberg und Schlossberg. Eine umweltschonende Bewirtschaftung mit organischen Dünger und Kompost sind selbstverständlich. Das Hauptaugenmerk liegt in der Arbeit im Weingut. Mehrfaches Entblättern, Ertragsreduzierung, Ausdünnen und Traubenhalbierung, sowie selektive Handlese von reifen und gesunden Traubenmaterial gehört dazu. Die Rotweine durchlaufen die Maischegärung, reifen nach dem Abpressen der Maische zumindest  18 Monate in Barrique und werden ohne Filtration abgefüllt. Die Weißweine vergären in Barrique. Das Weingut zählt 3 von 5 Gault Millau Trauben und beste Weinkritiken.

Steckbrief Weingut Chat Sauvage

Land / Region Deutschland / Rheingau
Rebfläche 9Hektar
Rebsortenspiegel 70% Spätburgunder,30% Chardonnay
Lagen Johannisberger Hölle, Assmannshäuser Höllenberg, Lorcher Kapellenberg, Schlossberg
Boden Quarzit, Schiefer
Mitgliedschaft(en)  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lorch Schlossberg Pinot Noir
Lorch Schlossberg Pinot Noir
2015 Lorch Schlossberg Pinot Noir trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
Assmannshausen Höllenberg Pinot Noir
Assmannshausen Höllenberg Pinot Noir
2015 Assmanshausen Höllenberg Pinot Noir trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
Rüdesheim Drachenstein Pinot Noir
Rüdesheim Drachenstein Pinot Noir
2015 Rüdesheim Drachenstein Pinot Noir Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
"Rouge de Schulz Nr.1" Pinot Noir
"Rouge de Schulz Nr.1" Pinot Noir
2015 "Rouge de Schulz Nr.1" Pinot Noir Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (200,00 € * / 1 Liter)
150,00 € *
Assmannshausen Pinot Noir
Assmannshausen Pinot Noir
2015 Assmannshausen Pinot Noir Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (37,33 € * / 1 Liter)
28,00 € *
Pinot Noir Rheingau
Pinot Noir Rheingau
2015 Rheingau Pinot Noir trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (24,00 € * / 1 Liter)
18,00 € *
"Bestes Fass" Rheingau Chardonnay
"Bestes Fass" Rheingau Chardonnay
2016 "Bestes Fass" Chardonnay Rheingau QbA trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (133,33 € * / 1 Liter)
100,00 € *
Chardonnay Clos de Schulz
Chardonnay Clos de Schulz
2016 Chardonnay Clos de Schulz Q.b.A trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € * / 1 Liter)
35,00 € *
Chardonnay Rheingau
Chardonnay Rheingau
2016 Chardonnay Rheingau Qba trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (22,67 € * / 1 Liter)
17,00 € *
Lorcher Schlossberg Spätburgunder trocken
Lorcher Schlossberg Spätburgunder trocken
2013 Lorcher Schlossberg Spätburgunder trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (200,00 € * / 1 Liter)
150,00 € *
Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder trocken
Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder trocken
2013 Rüdesheimer Drachenstein Spätburgunder trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (86,67 € * / 1 Liter)
65,00 € *
Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder trocken
Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder trocken
2013 Assmanshausen Höllenberg Spätburgunder trocken Weingut Chat Sauvage
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
1 von 2