Persönliche Beratung: 00 49 (0) 7 61 / 2 17 20 84 Di-Fr 11-19 Uhr Sa 10-18 Uhr | kostenloser Versand innerhalb von Deutschland ab 150 Euro

Jacquesson Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-Brut

Jacquesson Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-Brut
95,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (127,87 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

  • WB10384
Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-BrutChampagne Jacquesson mehr
Produktinformationen "Jacquesson Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-Brut"
Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-BrutChampagne Jacquesson
Land: Frankreich
Region: Champagne
Farbe: WEISS
Rebsorte: Spätburgunder / Pinot Noir, Chardonnay, Schwarzriesling / Pinot Meunier,
Qualitätsstufe: AOP
VDP.Klassifikation:
Geschmack: Extra Brut
Alkohol (% vol.): 12.000000
Enthält Sulfite: JA
weitere Allergene: NEIN
Inverkehrbringer / Abfüller: Jacquesson 68, Rue du Colonel Fabien 51530 Dizy Frankreich
Weiterführende Links zu "Jacquesson Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-Brut"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jacquesson Cuvee N° 738 DT - Dégorgement Tardif Extra-Brut"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Jacquesson, Dizy

Jaquesson ist ein Champagnerhaus der Extraklasse. Gegründet wurde es 1789 von Memmie Jacquesson. Sein Sohn Adolphe war sehr innovativ und machte das väterliche Champagnerhaus zu einem der damals bedeutendsten Produzenten der Champagne.

Adolphe erfand z. B. die Agraffe, jenen Drahtkorb, der heute den Kork jedes seriösen Schaumweines der Welt in der Flasche hält. Die Erfindung er ließ sich 1844 sogar patentieren. Seine Söhne starben zu früh, um das Werk des Vaters fortsetzen zu können.

Somit verschwand das Haus Jacquesson in der Versenkung der Geschichte. Erst 1925 wurde es von einem Weinmakler übernommen, der es zu neuem Leben erweckte. Er kaufte damals die ersten 11 Hektar Grand Cru-Lagen und baute die Produktion wieder auf.

1974 geht das Haus Jacquesson an Familie Chiquet, die heutigen Besitzer, über.

Familie Chiquet verlegte den Sitz des Unternehmens in die Ortschaft Dizy, um kurze Wege von den dort liegenden Weinbergen in den Keller zu haben. Patron der Familie, Jean Chiquet führt das Haus zwischen 1974 und 1988 zielstrebig an die Spitze der damals noch wenigen familiengeführten kleinen Champagne-Erzeuger. Die Söhne Laurent und Jean-HervéChiquet übernehmen 1988 die Führung des Hauses. Heute genießt das Haus Jacquesson legendären Ruf als einer der besten Produzenten der Champagne.

 

Früh schließen sie sich der Alternativ-Bewegung unter Frankreichs Winzern an, vergären ihre Moste spontan, beschäftigen sich wieder mit alten, überlieferten Techniken, bauen ihre Grundweine in großen traditionellen Holzfässern aus, setzen auf den biologischen Säureabbau, verzichten auf Schönung und Filtration der Grundweine, verlängern die Reifezeit ihrer Champagner auf der Flasche weit über die gesetzlich vorgeschriebene Zeit hinaus und deklarieren ihre Flaschen präzise entsprechend Herkunft, Cuvée und Dosage und setzen so noch nie dagewesene neue Standards im Champagner-Business.

Biologisch organischem Weinbau, ließen sie sich bereits zertifizieren. Seit vielen Jahren  kommen Herbizide nicht mehr zum Einsatz, die Böden bearbeiten sie auf der gesamten Betriebsfläche manuell.

20 Hektar eigene Weinberge werden in den Orten Dizy, Hautvillers, Aÿ und Mareuil-sur-Aÿ bewirtschaftet.

Jede einzelne Parzelle bauen sie getrennt aus, verarbeiten deren Trauben in alten Korbpressen ihre Weine durchlaufen die malolaktische Gärung und bleiben anschließend mindestens vier Monate auf der Feinhefe. Die Grundweine werden ohne Kältestabilisierung, Filtration und Schönung versektet und reifen bis zu vier Jahren auf der Hefe der zweiten Gärung, um so besonders filighrane Perlage zu erzielen. Sie dosieren den Champagner grundsätzlich extrem niedrig oder kaum und sie schwefeln sie, wenn überhaupt, nur minimal.

Bollinger Special Cuvée Brut in GP Bollinger Special Cuvée Brut in GP
Inhalt 0.75 Liter (66,00 € * / 1 Liter)
49,50 € *
Brut Reserve 0,375l Brut Reserve 0,375l
Inhalt 0.375 Liter (69,07 € * / 1 Liter)
25,90 € *
NEU
Brauneberger Juffer Sonnenuhr Auslese GK 0,375l Brauneberger Juffer Sonnenuhr Auslese GK 0,375l
Inhalt 0.375 Liter (68,00 € * / 1 Liter)
25,50 € *
NEU
PN VZ15 Blanc de Noir PN VZ15 Blanc de Noir
Inhalt 0.75 Liter (146,67 € * / 1 Liter)
110,00 € *
Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling GG Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling GG
Inhalt 0.75 Liter (41,33 € * / 1 Liter)
31,00 € *
Franz Keller's Pinot Rosé brut Franz Keller's Pinot Rosé brut
Inhalt 0.75 Liter (22,67 € * / 1 Liter)
17,00 € *
Rose in GP Rose in GP
Inhalt 0.75 Liter (96,67 € * / 1 Liter)
72,50 € *
Cuvée Perpétuelle Rosé Extra Brut Cuvée Perpétuelle Rosé Extra Brut
Inhalt 0.75 Liter (46,53 € * / 1 Liter)
34,90 € *
Hallgarten Jungfer Riesling GG (BIO) Hallgarten Jungfer Riesling GG (BIO)
Inhalt 0.75 Liter (73,33 € * / 1 Liter)
55,00 € *
DOOSBERG Riesling Grosses Gewächs (BIO) DOOSBERG Riesling Grosses Gewächs (BIO)
Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *