DE Versandkostenfrei ab 12 Flaschen
sicherer & schneller Versand
kostenlose Experten Hotline
Service Hotline +49 761 / 2172084
7884_Papirusa_Manzanilla_Sherry_Emilio_Lustau_WEISSWEIN

Papirusa Manzanilla Sherry

15,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

  • WB7884
  • Emilio Lustau
KlarnaPayPalPayPal PlusSofort.
Papirusa Manzanilla Very Dry Sherry Emilio Lustau mehr
Wein Details "Papirusa Manzanilla Sherry"
Papirusa Manzanilla Very Dry Sherry Emilio Lustau
Farbe: weiss
Land: Spanien
Region: Jeres / Sherry
Rebsorte: Palomino Fino
Geschmack: Trocken
Inverkehrbringer / Abfüller: Emilio Lustau S.A. Calle Arcos 53 11402 Jerez de la Frontera Spanien
Enthält Sulfite: JA
weitere Allergene: NEIN
Alkohol (% vol.): 15.000000
Ausbau: Fortified Wine, Gebrauchtes Holzfass
Aromen: Oxidative Reifenoten wie Salz, Nüsse & Trockenobst
Ausstattung: Korken
Stilistik: mineralisch, elegant
Säure:
Weiterführende Links zu "Papirusa Manzanilla Sherry"
Folgende Infos zum Weingut sind verfübar...... mehr
Emilio Lustau

Emilio Lustau - From Jerez to the world

Die Ursprünge von Emilio Lustau S.A. gehen auf das Jahr 1896 zurück, als José Ruiz-Berdejo, ein Sekretär des Gerichtshofs, in seiner Freizeit begann, die Reben des Familienbesitzes Nuestra Señora de la Esperanza zu kultivieren. In diesen bescheidenen Anfängen stellte er Weine her, die er dann an größere Sherry-Hersteller weiterverkaufte. Diese Tätigkeit war als "almacenista" oder "Lagerhalter" bekannt.

1931 erwarb seine Tochter María Ruiz-Berdejo Alberti eine kleine Weinkellerei in der Nähe des Stadtzentrums von Jerez de la Frontera und verlegte alle bereits bestehenden Soleras dorthin, wodurch sie an Bekanntheit und Ansehen gewann.

In den 40er Jahren verlegte Marias Ehemann, Emilio Lustau Ortega, die Weinkellerei in das alte Santiago-Viertel im historischen Viertel von Jerez de la Frontera. Dort baute er in Gebäuden, die Teil der historischen maurischen Stadtmauer waren, das Geschäft langsam aus, immer noch als "almacenista".

1945 hörte Emilio Lustau auf, almacenista zu sein und begann, seine eigenen Marken zu vermarkten, wie:

  • Papirusa,
  • Jarana,
  • Escuadrilla,
  • Emperatriz Eugenia und
  • Cinta de Oro

 

Im Jahr 1950 begann das Unternehmen mit dem Export seiner eigenen Sherry-Weine.

Terroir

Unsere Weinberge erhalten jedes Jahr etwa 3.000 Sonnenstunden, begleitet von relativ starken Regenfällen von etwa 600 l/m².

Die Landschaft des Gebiets besteht hauptsächlich aus weißen Kalksteinhügeln, den so genannten Albariza. Ihre Einzigartigkeit ist darauf zurückzuführen, dass diese Region vor langer Zeit für Jahrtausende unter dem Meer lag.

Typisch für die Sherry Produktion sind die Rebsorten:

  • Moscatel (sehr aromatische Rebsorte, die in der Region um Jerez zur Produktion von aromatisch-floralen Süßweinen verwendet wird, die denselben Namen tragen)
  • Palomino (die traditionsreichste und vielseitigste der zugelassenen Rebsorten. Sie wird schon seit Jahrhunderten für Sherry-Produktion angebaut)
  • Pedro Ximénez (abgekürzt PX, wird für die Produktion von Süßweinen hoher Qualität verwendet)

Weltklasse-Niveau

Bodegas Lustau gilt als Weltklasse-Maßstab für Spitzenweine. Lustau wurde in letzter Zeit mit mehreren Medaillen und Trophäen ausgezeichnet, darunter die wichtigste Auszeichnung als bestes spanisches Weingut im Jahr 2011 und als bester Sherry-Produzent in den Jahren 2014 und 2016, verliehen von der International Wine & Spirit Competition.

Lustau wurde außerdem zweimal hintereinander (als erstes Weingut in der Geschichte) mit der Len Evans Trophy ausgezeichnet, die 2011 und 2016 von der International Wine Challenge verliehen wurde.

Zuletzt angesehen