DE Versandkostenfrei ab 12 Flaschen
sicherer & schneller Versand
kostenlose Experten Hotline
Service Hotline +49 761 / 2172084

Weine von Chateau Carbonnieux

Chateau Carbonnieux

Chateau Carbonnieux

Die ersten Weinberge von Bordeaux entstanden südlich der Stadt in der Region Graves und entwickelten sich im Mittelalter mit Unterstützung religiöser Gemeinschaften und später durch den Handel mit England und dem Norden. So ist die lange Geschichte von Château Carbonnieux eng mit der der Stadt verwoben, es gab dieselben Krisenzeiten, dieselben Stunden des Ruhms und heute, als Herausforderung an die Zeit, scheinen beide vor einer neuen Ära zu stehen.

Eine lange Geschichte

Der Name Carbonnieux soll auf eine Familie namens "Carbonius" oder Carbonnieu zurückgehen, die zu Beginn des 13. Jahrhunderts in der Nähe von Léognan Land rodete und bewirtschaftete.

Nach den Leiden der beiden Weltkriege war der Weinbau in Bordeaux auf dem Tiefpunkt angelangt. Im Winter 1956 gab es einen schrecklichen Frost, und in diesem Jahr machte sich Marc Perrin, der das Gut gekauft hatte, an die Renovierung des Château und seiner Weinberge. Mit Hilfe seines Sohnes leitete er zunächst eine umfangreiche Neubepflanzung ein, die das Weingut 1970 auf 45 Hektar und 1980 auf 70 Hektar vergrößerte, so dass es heute fast 95 Hektar umfasst.

Im Jahr 2019 hat sich die Familie vergrößert, die ältesten Söhne von Eric treten in die Arbeitsteams ein. Marc für den kaufmännischen Teil und Andréa als Önologin für die Weinbereitung.

Terroir

Das Terroir von Chateau Carbonnieux zeichnet sich durch seine Struktur und die Vielfalt seiner Böden aus. Die unterschiedliche Beschaffenheit der Böden von Carbonnieux ermöglicht es, mehrere Parzellen zu schaffen, die alle gleich reichhaltig und komplex sind.

  • Lehm und Schotter
  • Schotter (mehr oder weniger tief, mehr oder weniger massiv)
  • Lehm und Kalkstein
  • Sand und Schotter
  • Tongestein-Ader
  • Kalksteinader

119 Parzellen, 119 Persönlichkeiten

Die Auswahl der Rebsorten, die zu den jeweiligen Böden passen, ist seit Jahrhunderten fester Bestandteil der besonderen Weinbaukultur von Château Carbonnieux. Jede rote und weiße Rebsorte wird sorgfältig eingepflanzt, damit jede Pflanze im Boden gedeihen kann, indem sie die Elemente nutzt, die es ihr ermöglichen, ihre größte aromatische Finesse zu entfalten. 50 Hektar sind mit roten Rebsorten bepflanzt:

  • Cabernet Sauvignon (60 %) ist auf tiefgründigen und massiven Kiesböden beheimatet.
  • Merlot (30%) ist auf feinen Kies- und Lehmböden angepflanzt.
  • Cabernet Franc (7%) ist auf Ton-Kalk-Böden mit feinem Kies gepflanzt, ebenso wie Petit Verdot (3%). 42 Hektar sind mit weißen Sorten bepflanzt:

Auf 45 Hektar wachsen die typischen bordelaiser Weißweinsorten:

  • Sauvignon Blanc (65%) dominiert auf tiefgründigen Kiesböden und wird, um dem Wein mehr Ausdruck zu verleihen, auch auf feinem Kies und auf Ton-Kalk-Böden angepflanzt.
  • Sémillon (35 %) wird nur auf Ton-Kalk-Böden angebaut und verleiht dem Wein eine fleischige Note und komplexe Aromen.
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
11041_Chateau_Carbonnieux_Weiss Chateau Carbonnieux Chateau Carbonnieux
2019 Chateau Carbonnieux von Weingut Chateau Carbonnieux. Aromen von gekochtes Gemüse wie Erbsen & Brokkoli, mineralisch, vegetal.
Inhalt 0.75 Liter (45,20 € * / 1 Liter)
33,90 € *
Artikel-Nr.: WB11041

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Zuletzt angesehen