DE Versandkostenfrei ab 6 Flaschen
sicherer & schneller Versand
kostenlose Experten Hotline
Service Hotline +49 761 / 2172084

Weine von Bruno Paillard

Bruno Paillard

Bruno Paillard Champagner – Eigenständig und persönlich

Bruno Paillard Champagner entsprang dem Wunsch seines Gründers, einen Champagner zu kreieren, der sich von anderen unterscheidet und extrem rein ist.

Ein kurzer Rückblick

Der Mann hinter dem Champagner wurde in Reims geboren und begann 1975 zunächst einen Beruf als Makler. Doch nach sechs Jahren hatte der Champagnerliebhaber den großen Wunsch einen eigenen Champagner herzustellen. Da er so gut wie kein Startkapital hatte, verkaufte Bruno Paillard seinen Jaguar und begann mit der Herstellung seiner Champagner in einem gemieteten Keller aus sorgfältig ausgewählten Trauben von unabhängigen Winzern. Im Jahr 1984 erfand er den ersten völlig "oberirdischen" Keller. Dieses völlig neue Design ermöglichte es ihm, die Temperatur, die Beleuchtung und die Feuchtigkeit streng zu regulieren.

1994 kaufte Bruno Paillard seinen ersten Weinberg: drei Grand-Cru-Hektar in Oger an der Côte des Blancs. Von diesem Zeitpunkt an begann er geduldig mit dem Aufbau seines bemerkenswerten Weinbergs, der heute 32 Hektar umfasst, darunter 12 Grands Crus, die mehr als die Hälfte aller Trauben liefern, die das Haus benötigt. Der Rest wird immer noch von denselben unabhängigen Winzern aus mehr als 30 verschiedenen Dörfern gekauft, die seit vielen Jahren Paillards Partner sind.

Im Januar 2007 beschloss seine Tochter Alice Paillard, sich dem Familienabenteuer anzuschließen und es fortzusetzen. Nachdem sie das erste Jahr in den Weinbergen und dann im Keller gearbeitet hatte, folgten vier Jahre, die der Entwicklung des Exports gewidmet waren. Alice Paillard leitet nun gemeinsam mit ihrem Vater das Maison.

Heute exportiert Bruno Paillard - nach wie vor unabhängig und seinem Stil treu geblieben - 75% dieser Weine in 30 verschiedene Länder - hauptsächlich nach Europa, Asien und Nordamerika.

Wo auch immer sie vertreten sind, werden die Champagner ausschließlich über Restaurants und feine Weinhandlungen verkauft.

Wir von WEINBÄR sind sehr glücklich darüber, Bruno Paillard Champagner seit 2020 in unserem Sortiment zu führen.

Der persönliche Champagner Stil

Ein großer Champagner ist für Bruno Paillard vor allem eine "Assemblage", ein Verschnitt aus:

  • verschiedenen Lagen (Crus),
  • Rebsorten und
  • Jahrgängen.

Stilistisch sind die Champagner eine Verbindung von Eleganz und Komplexität, die sich in einer leichten und sanften Spritzigkeit, einer bemerkenswerten Reinheit, einer eleganten Frische und einer seidigen Textur manifestiert, schaut euch die Champagner Verkostung vom 20. November mit Alice und ihrem Vater auf jeden Fall an.

Bei der Herstellung der Champagner wird ausschließlich die erste Pressung der Trauben verwendet. Somit wird sichergestellt, dass die reinsten Aromen extrahiert werden:

  • Nuancen von Zitrusfrüchten und Mandeln beim Chardonnay,
  • rote Früchte beim Pinot Noir und
  • exotische Früchte beim Pinot Meunier.

Die Ausgewogenheit und die Tiefe der Weine sind es, die ihnen ihre Reinheit verleihen. Mit zunehmendem Alter erlangen die Champagner eine tolle Komplexität.

Mit Respekt vor der Natur zu höchster Qualität

Die Bewahrung der unnachahmlichen kalkhaltigen Mineralität des Terroirs der Champagne ist eine Priorität der Maison Bruno Paillard. In den Weinbergen wird sehr darauf geachtet, nachhaltig zu arbeiten und die Besonderheit des Terroirs zum Ausdruck zu bringen.

Wie wirkt sich dies in der Qualität der Champagner aus?

Das Streben nach Exzellenz manifestiert sich bei Bruno Paillard in jedem Schritt der Weinherstellung. Die Qualitätsrichtlinie wurde durch einfache Kriterien geschaffen, die strikt eingehalten werden:

  • Auswahl der Trauben von höchster Qualität: Jedes Jahr wird ein Teil der Trauben - mit oder ohne Keltertrauben - herabgestuft.
  • Verwendung nur der ersten Pressung: Der Saft aus der zweiten Pressung wird systematisch deklassiert.
  • Getrennte Weinbereitung: Jeder "Cru" wird separat im Tank oder im Fass vinifiziert, um eine genaue Auswahl während der Verschnitte zu ermöglichen.
  • Hinzufügung von Reserve-Weinen für die Mehrjahrgangs-Champagner. Die Einbeziehung von Reserve-Weinen verleiht dem Hausstil Konsistenz. Je nach den Eigenschaften des Jahrgangs variiert die zugegebene Menge zwischen 25% und 50%.
  • Eine 2 bis 4 Mal längere Reifung als das gesetzliche Minimum in der Champagne.
  • Die Dosierung ist immer extrem niedrig, wobei die Reinheit der Weine respektiert wird. So sind alle Bruno Paillard Champagner Extra Brut.
  • Der Wein ruht nach dem Degorgieren, je nach Jahrgang, typischerweise für 5 bis 18 Monate im Keller.

"Wir müssen die Champagner-Bezeichnung servieren, nicht benutzen".

Getreu diesem Spruch und als Liebhaber der Region Champagne setzt sich Bruno Paillard für die Verteidigung der Region ein und gestaltet sie aktiv mit.

2001 gewählt, um die Abteilung "Kommission zur Verteidigung der Appellation" des C.I.V.C. (Comité Interprofessionnel des Vins de Champagne) zu leiten, setzt er sich für die Achtung der Appellation Champagne in der Welt ein. Seit 1989 ist er auch gewählter Verwalter der Union des Maisons de Champagne.

Die Rolle des Degorgierungsdatums für Bruno Paillard

1983 war Bruno Paillard der erste Champagnerhersteller, der das Degorgierungsdatum auf jeder einzelnen Flasche anzeigte, und nicht nur auf seiner Prestige-Cuvée.

Auf diese Weise erzählt er dem Verbraucher von einem Schlüsselmoment im Leben einer Champagnerflasche: Das Degorgieren ist wie eine zweite Geburt für den Wein. Jede Flasche kehrt dann in den Keller zurück, um vor dem Versand weitere 5 bis 18 Monate zu ruhen.

Von diesem Tag an beginnt ein natürlicher Alterungsprozess, der einzigartig für Champagner ist. Die aromatische Entwicklung von Früchten über Blumen bis hin zu Gewürzen ist für den Verkoster faszinierend.

Unter dem Beifall von Kennerinnen und Kennern wird diese Initiative langsam auch von anderen Champagner-Marken aufgegriffen.

Das Champagnerhaus Bruno Paillard in Zahlen

  • Land / Region: Frankreich / Champagne
  • Geschäftsführer: Bruno Paillard, Alice Paillard
  • Rebfläche: 32 Hektar (inklusive 12 Grand Crus)
  • Eigener Anbau für die Produktion: 50 – 60 Prozent
  • Dosage: Maximal 6 Gramm pro Liter (Alle Champagner sind Extra Brut)
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Première Cuvée Champagne Bruno Paillard Bruno Paillard Première Cuvée
Champagner Première Cuvée von Weingut Bruno Paillard. Aromen von Hefenoten wie Biskuit & Brioche, filigran elegant, balanciert.
Inhalt 0.75 Liter (59,87 € * / 1 Liter)
44,90 € *
Artikel-Nr.: WB10768

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Première Cuvée Champagne Bruno Paillard Magnum Bruno Paillard Première Cuvée
Champagner Première Cuvée von Weingut Bruno Paillard. Aromen von Hefenoten wie Biskuit & Brioche, filigran elegant, balanciert.
Inhalt 1.5 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
90,00 € *
Artikel-Nr.: WB10769

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Cuvee 72 Bruno Paillard Champagne Bruno Paillard Cuvee 72 xb
Champagner Cuvee 72 xb von Weingut Bruno Paillard. Aromen von Hefenoten wie Biskuit & Brioche, filigran elegant, balanciert. Eine WEINBÄR Empfehlung
Inhalt 0.75 Liter (79,87 € * / 1 Liter)
59,90 € *
Artikel-Nr.: WB10771

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Blanc de Blancs 2012 Bruno Paillard Champagne Bruno Paillard Blanc de Blanc
2012 Blanc de Blanc von Weingut Bruno Paillard. Aromen von Hefenoten wie Biskuit & Brioche, filigran elegant, balanciert.
Inhalt 0.75 Liter (106,67 € * / 1 Liter)
80,00 € *
Artikel-Nr.: WB10772

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Rose Premiere Cuvee Bruno Paillard Champagne Bruno Paillard Rosé Première Cuvée
Rosé Première Cuvée von Weingut Bruno Paillard. Aromen von Hefenoten wie Biskuit & Brioche, filigran elegant, balanciert.
Inhalt 0.75 Liter (73,33 € * / 1 Liter)
55,00 € *
Artikel-Nr.: WB10773

Sofort versandfertig, Lieferfrist ca. 1-3 Werktage

Zuletzt angesehen